Blog Langeoog

Fasan auf Langeoog im August 2012
Langeoog August 2012
Langeoog August 2012
Training für den Jacobsweg auf Langeoog

Das Wetter sieht viel besser aus. Nach dem Frühstück gehen wir mit einem "Kaffee to go" zum Strandkorb. Leider reicht diese schwarze Brühe im Pappbecher für meinen Geschmack nicht annähernd an die Qualität eines Schümli oder Caffe Crema heran, die es hier auf der Insel - neben den vielfältigen Getränken in der Langeooger Kaffeerösterei - in vielen Restaurants in Perfektion gibt. Im Korb 1318 genießen wir für eine Weile das Strandleben. Dann brechen wir mit unseren Stöcken in Richtung Flinthörn auf. Wir walken ca. 4 km am Strand lang und erreichen den Naturpfad am Flinthörn. Der ca. 1,5 km lange Naturlehrpfad führt sehr gelungen durch das Naturschutzgebiet und informiert kurzweilig mit seinen Tafeln. An der Schutzhütte machen wir eine Pause, treffen Menschen und Vögel aus aller Welt.
Wink
Vom Flinthörndeich am anderen Ende des Naturlehrpfades gehen wir durch die Kleingartenkolonie am Inselwäldchen entlang in Richtung Bahnhof und schaffen es gerade noch rechtzeitig bei Fisch-Klette unsere etwas verspätete Mittagspause mit dem besten Fisch auf der Insel zu genießen. 

Foto Gustav Sommer (c) 2013

Zum Dorf zurück gehen wir über den eher langweiligen Polderweg. Gerne sitzen wir jedoch auf der Bank an am Ende des Polderweges an der Kreuzung Gerk-sin-Spoor und Dreesen-Str. Den Nachmittagskaffe nehmen wir mal wieder im Cafe Leiß auf der Barkhausenstr. Von da aus sind es nur noch wenige 100m bis zu "unserem" Inselhotel Kröger

Am Abend gehen wir nach dem Essen im Steuerboard ins Haus der Insel. Hier gastiert heute Abend mit Comedy, Kabarett und Musik Barbara Ruscher. Auf dem Programm steht "Panierfehler! - Ein Fischstäbchen packt aus". Ein sehr unterhaltsamer Abend inbesonders auch über "Sören-Wotan".

Autogramme auf Langeoog: Barbara Ruscher
Foto Gustav Sommer (c) 2013