Blog Rennsteig

Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013
Rennsteig April 2013

Auf der Karte haben wir die Trinkwassertalsperre Schönbrunn entdeckt. Unsere Neugierde ist geweckt und wir wollen uns ein Stück des Gebietes am Staussee erwandern. Zunächst fahren wir mit dem Auto bis Schönnbrunn. Wir parken im Tal und wandern den Forstweg bis zur Schutzhütte hinauf. Oben angekommen erleben wir die heutige Forstwirtschaft mit schwerem Gerät beim Bäume fällen und zwischenlagern. Auch die kleinen Reste eine Schieferbruchs beeindrucken uns. Dann steigen wir bei bestem Wetter zur Staumauer ab und können den Trinkwasserexperten bei der Entnahme von Wasserproben qausi über die Schulter schauen.

Auf dem Rückweg können wir in der warmen Sonne am Südhang die lagsam auftauenden Kröten bei Ihrer Wanderung beobachten und fotografieren. Beim Abstieg zum Autoparkplatz entdecken wir einen Wegweiser für Wanderer nach Schmiedefeld nur 6,5 km. Wir fahren los und müssen feststellen, das man mit dem Auto doch über 20 km braucht. Aber der Weg hat sich gelohnt. Wir kehren im Hotelgasthof Gastinger ein und erleben einen der kullinarischen Höhepunkte unserer Rennsteigtour 2013. Zwar haben wir überall gut und traditionell gegessen. Aber das Hotel Gastinger in Schmiedefeld bietet mehr. Eine Küche die sich nochmals deutlich vom guten Standardangebot des Rennsteigs abhebt. Freundlicher Service und eine einfallsreiche und exzellente regionale Küche. BRAVO!!!